Ja, ich möchte die anonyme Erhebung meiner Daten durch Google Analytics verhindern.

Bestätigen
Abbrechen

Die Marke Superfit

Wo werden Superfit Schuhe hergestellt?

Wir haben zwei eigene Produktionsstätten in Ungarn und Rumänien und auch einige Partner/Lieferanten in Fernost. Alle unserer Partner/Lieferanten aus Fernost haben sich einer freiwilligen Qualitätsüberprüfung auf soziale Aspekte (ähnlich ISO) unterzogen. Diese Prüfung beinhaltet sowohl faire Arbeitsbedingungen, Umkleideräume, Sanitärbereiche, geregelte Arbeitszeiten, Urlaube, Bezahlung, etc. als auch natürlich KEINE Kinderarbeit! Unsere Verträge beinhalten diesbezüglich Punkte mit dem Hinweis, dass bei Nichteinhaltung eine sofortige Auflösung der Geschäftsbeziehung zur Folge hätte! 
Weiteres beschäftigen wir österreichische Techniker, die für uns ständig zur Kontrolle in den Produktionsstätten sind. Bedeutet, auch hier findet eine ständige Überprüfung statt und etwaige Übertretungen würden sofort gemeldet werden!

Qualitätskontrolle bei Superfit Schuhen

Alle unsere Produkte werden schon lange im Vorfeld der Fertigung sowohl physikalisch als auch chemisch getestet. Zuerst testen wir die Materialien im ursprünglichen Zustand und dann noch einmal, wenn sie am Schuh verarbeitet sind. Wir lassen diese Tests ganz bewusst in Europa durchführen, und zwar in unabhängigen Labors in Deutschland. Damit wir gleich von Anfang an ausgezeichnete Qualität liefern, sind in allen unseren Produktionsstätten Qualitätstechniker vor Ort. Unsere Qualitätssicherung in Graz prüft unsere Schuhe auf flüchtige Chemikalien und Schadstoffe. Auch die Kinder selbst testen unsere Schuhe. Wir arbeiten mit ausgewählten Schulen und Kindergärten zusammen, wo die Kinder regelmäßig Einschlupf, Höhe, Größe, Abrollen, Tragekomfort und Haltbarkeit testen.

Unsere Materialien sind schadstoffgeprüft

Alle von Superfit verwendeten Materialien sowie die Schuhe selbst werden regelmäßig von namhaften, unabhängigen Prüfinstituten auf ihre Unbedenklichkeit hin geprüft. Die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Schadstoffgrenzwerte ist für Superfit selbstverständlich. Zusätzlich zu den gesetzlichen Vorschriften wurden noch viele weitere Parameter von Superfit definiert und zu den Qualitätsansprüchen hinzugefügt. Die Superfit Zentrale in Graz verfügt über ein eigenes Testlabor, in denen sämtliche, in den Schuhe eingesetzten Materialien, auf ihre mechanische Belastung getestet werden. Nur Materialien die diese Tests bestehen, werden dann für Superfit Schuhe verwendet.

Engagiert sich Superfit karitativ?

Ja! Seit vielen Jahren unterstützen wir die SOS-Kinderdörfer, wo wir seit Patenkinder in Österreich, Vietnam, Indien, Weißrussland, Nepal, Uganda und Äthiopien haben. Diese bekommen zum Beispiel regelmäßig neue Schuhe von uns. Außerdem versorgen wir die SOS-Kinderdörfer auch mit Geldspenden. Darüber hinaus unterstützen wir auch andere Vereine, die sich um Kinder kümmern, wie zum Beispiel die Theodora-Stiftung, Caritas und viele mehr.

Zusammenarbeit mit Ärzten

Alle 5 bis 7 Jahre werden bei einem großangelegten Test im deutschsprachigen Raum mit mehreren hundert Ärzten wichtige Erkenntnisse gewonnen, die in unsere neuen Entwicklungen einfließen. Die österreichische Kinderärztin Dr. Raffaela Hammerl berät Superfit in Fragen der kindlichen Fußgesundheit, Fitness und Gesundheitsvorsorge und gibt damit auch für die Entwicklungsarbeit der Schuhe wertvollen Input.

Zum Thema Kinderfüße meint sie: „Kinderfüße brauchen Bewegungsfreiheit und viele Reize, um sich gesund zu entwickeln. Daher ist für Kinderfüße bei den ersten Schritten viel barfuß laufen das Beste! Danach gilt es aber einen Schuh zu finden, der nicht nur gut passt, sondern auch den Zehen viel Spielraum lässt und dem Fuß insgesamt einen stabilen Halt bietet!“